Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

steam banner

Für viele Steam-Nutzer stellen die von anderen Spielern erstellten Rezensionen einen bedeutenden und vielfach sogar den wichtigsten Faktor für eine Kaufentscheidung dar. Derartige Reviews sind allerdings auch ein beliebtes Mittel des Protests oder auch einer gewissen Sabotage. Dagegen geht Steam-Betreiber Valve nun vor.
Mehr unter: http://winfuture.de/news,99688.html

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

pubg newsbanner

Waffen- oder Kleider Skins für PUBG erstellen oder erwerben zu können (wie bei CS:GO) wäre eine feine Sache, aber vorgesehen scheint dies nicht zu sein.
Im Gegenteil: Bluehole setzt wohl auf das Verteilen eigener Skins über Loot Boxen, die bisher über Mikrotransaktionen zu haben waren und später vermutlich deutlich ins Geld gehen könnten, was natürlich den meisten Spielern sauer aufstößt. Artikel dazu findet man auf Gamestar: 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Jennifer Scheurle, die in Australien lebende deutsche Spielentwicklerin, sprach kürzlich ein Thema an, das vermutlich den wenigsten bisher so in seiner Form aufgefallen wäre. Nämlich das "Tricksen" in Spielen, das Entwickler bewusst einbauen, um den Spielspaß hoch zu halten.

Wer wusste schon, dass Gegner einen in Half Life stets alleine angreifen, während die anderen sich wegbewegen als würden sie den Spieler flankieren? Oder wer hätte gedacht, dass der erste Schuss eines Gegners in Bioshock grundsätzlich daneben geht, während in System Shock die letzte Kugel doppelten Schaden anrichtet und in Asassin's Creed und DOOM die letzten Health Points mehr wert sind, sodass man stets das Gefühl hat, gerade so überlebt zu haben?

Scheurle startete auf Twitter dazu eine Diskussion, in der ihre Entwickler Kollegen fröhlich aus dem Nählästchen plaudern.
=> https://twitter.com/Gaohmee/status/903510296534204416

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 bieberlanlan

Wir senden viele Grüße von der 38. BieberLAN! Wir sind mit ein paar Mitgliedern vor Ort und haben unseren Spaß.
Was die Orga und den Umfang angeht, so bleiben wieder keine Wünsche offen! 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

darwkood

Großzügiger kann ein Entwicklerstudio kaum sein und seinen Kunden, den Spielern, wohl kaum einen größeren Gefallen tun.
Laut einem Bericht auf heise.de stellten die "Darkwood"-Entwickler, Acid Wizard Studio, das Spiel als kopierschutzfreie Vollversion in Tauschbörsen ein und verlinkten auf "The Pirate Bay". Damit handelt das Studio als völlig gegensätzlch zu anderen Entwicklern und Publishern, in der Hoffnung auf einen entsprechenden Effekt.