Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Marc Laidlaw darf getrost als einer der Väter von Half-Life bzw. Gordon Freeman bezeichnet werden, denn aus dessen Feder stammen fast alle Geschichten im Zusammenhang mit dem Shooter. Der Autor, der Valve Anfang 2016 verlassen hat, sprach erst vor kurzem über seine Ideen für Half-Life 2: Episode 3. Nun hat er die Geschichte veröffentlicht.

Der Science-Fiction-Autor hat den Text auf seinem persönlichen Blog veröffentlicht und ihn "Epistle 3" genannt. Aufgrund des enormen Ansturms ist sein Blog derzeit aber nicht erreichbar. Doch auf GitHub findet man nicht nur den Originaltext, sondern auch eine Version, in der die Namen, die Laidlaw in seinem Blog abänderte, um rechtlichen Schwierigkeiten vorzubeugen, korrigiert worden sind. 

Zum Artikel auf Github

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Zwei Männer, eine Hotelbar, Jack Daniels und lockere Gespräche: und schon sind wir um ein Mitglied reicher. Riss man früher noch heiße Frauen an der Hotelbar auf, sind es heute spielbegeisterte männliche Mittvierziger. Die Zeiten sind eben auch nicht mehr das, was sie mal waren. Und ob die Währungszeichen in J€N$ Nick darauf hindeuten, dass er mit Fuffies im Club um sich wirft, wissen wir nicht. Aber Ihr könnt ihn ja mal fragen. :)
So oder so: willkommen J€N$ !

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Seit heute verkauft ALDI neben eBook, Hörbüchern und MP3s nun auch Computerspiele.
"Bei "Aldi Life Games" gibt's zum Start mehr als 3000 große und kleine Titel. Das Besondere: Die Plattform hat Spiele für Konsole, PC, Mac und Linux.

[...]

Aldi Life Games vertreibt die Spiele allerdings nicht selber, sondern tritt als Zwischenhändler in Erscheinung. Für viele Spiele gibt es nach dem Kauf einen Freischaltcode. Mit diesem kann der Kauf dann beim Publisher oder über deren Plattformen wie etwa Ubisofts "UPlay" heruntergeladen und aktiviert werden. Aldi platziert sich hier auch als Alternative zu manch unseriösem Key-Seller im Netz. Spiele ohne Freischaltcode gibt es ebenfalls. Hier erhalten Käufer einen direkten Downloadlink."

Das liest sich interessant, vor allem könnte ALDILife damit eine Konkurrenz zu den ganzen Key Stores sein, denn neben UPlay wird wohl auch STEAM unterstützt. So zu sehen bei "Rollercoaster Tycoon World":
"WICHTIG: Der Aktivierungsschlüssel muss mit einem gültigen Steam-Konto verwendet werden. Internet-Anbindung. "

Den gesamten Artikel findet Ihr hier: http://www.n-tv.de/technik/Aldi-verkauft-jetzt-PC-und-Konsolenspiele-article19992796.html
AldiLife unter: www.aldiife.com/de

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

pubg newsbanner

Der Hype um PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS (Ja, wird tatsächlich groß geschrieben (s. Interview)) wächst weiter. Das Spiel wurde als Pre-Alpha bereits 8 Millionen mal verkauft und stößt kurz davor, DOTA 2 vom Thron zu stoßen. Doch wer ist der Kopf dahinter und wie verhält es sich mit Entwicklung, dem geplanten Release und der Zukunft des Titels?

Das Interview mit Brendan Greene, alias Playerunknown (sein Nickname prägt den Titel des Spiels), findet Ihr hier bei Heise.de .

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

pubg newsbanner

"PlayerUnknown's Battlegrounds" ist einer der meist gehypten Titel derzeit und kommt direkt nach DOTA2 und Counterstrike. Zudem gibt es seit dem neuesten Update wohl auch die Möglichkeit, einen Server aufzumachen, weshalb es erst recht interessant wird. Im Forum der BieberLAN (besuchen wir auch im September wieder) wird zudem diskutiert, das Spiel im Turnier oder zumindest zum freien Vergnügen zu spielen. Einige hier spiel(t)en es ja bereits, weshalb die Frage aufkommt, ob wir uns vielleicht näher damit beschäftigen sollen?! Stimmt einfach mal ab was Ihr davon haltet?