IKEA arbeitet an Stuhl für Gamer

Geschrieben von Verwalter
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zusammen mit dem ehemaligen Schwedischen eSports Profi Tommy Ingemarsson (Counterstrike) entwickelt IKEA derzeit einen Gaming Stuhl oder vielmehr Hocker mit dem Namen: "Ubik". Neben Ingemarsson arbeitet auch der Kalifornische Medizintechnik-Anbieter Unyq an der Entwicklung mit und verfügbar sein wird der Stuhl voraussichtlich 2020.

Im Gegensatz zu den üblichen Mitnahme-Artikeln bei IKEA, wird "Ubik" allerdings nicht aus dem Regal geholt und eingepackt werden können, denn die Stühle werden Unikate sein, die auf den Nutzer abgestimmt werden. So wird beim Kauf wird der Körper des Nutzers und seine Sitzhaltung vermessen. Anschließend werden die genau passenden Auflagen auf einem 3D-Drucker hergestellt, so dass das Sitzmöbel möglichst perfekt an seinen Besitzer angepasst ist. Zwischen der Bestellung und der Lieferung werden so dann voraussichtlich um die zwei Wochen Zeit vergehen.

Neben dem Gamer Hocker sollen dann später weitere individuell gestaltete Möbel bei IKEA zu kaufen sein.